AFM – der Profi für die Entsorgung aller Holzarten

Bei der Entsorgung von Holz unterscheidet man unbehandeltes Altholz (z.B. Schnittholz, Vollholz-Paletten), behandeltes Holz aus dem Innenbereich (z.B. Bretter, Dielen) und behandeltes Altholz, welches gefährliche Stoffe enthält. Dies sind meist Hölzer aus dem Außenbereich, die mit Holzschutzmitteln behandelt worden sind. Dazu zählen zum Beispiel Jägerzäune, Fenster und Dachstühle. AFM unterstützt Sie bei der sicheren und umweltbewussten Entsorgung Ihrer Holzabfälle. Wir beraten Sie gerne – rufen Sie uns an!

Was darf in den Holz-Container?
_ A I (unbehandelt)
Naturbelassenes Holz mit keinerlei Beschichtungen. Das Holz wurde keiner Verschmutzung ausgesetzt oder mit Schadstoffen verunreinigt.

_ A II – A III (behandelt)
Zum größten Teil Holz aus dem Innenbereich, behandeltes, gestrichenes, lackiertes Altholz (z.B. Bretter, Dielen, Parkett, Fußböden, Möbel, Spanplatten, etc.)

_ A IV (behandelt, das gefährliche Stoffe enthält)
Bei dieser Kategorie handelt es sich um Holz, das mit Holzschutzmitteln für den Aussenbereich behandelt worden ist, z.B. Fensterholz, Balkongeländer, Holzterrassen, imprägniertes Holz, etc. Diese Holzschutzmittel sind mit Schadstoffen versetzt, um das Holz widerstandsfähiger zu machen. Ihr AFM Team kümmert sich hier um die ordnungsgemäße Entsorgung mit Nachweis.

Hinweis: Bitte entsorgen Sie Ihr Holz sortiert nach den oben aufgeführten Kategorien direkt im AFM Wertstoffhof oder über den AFM Containerdienst.  Jetzt einen Container für Holz bestellen – hier ganz einfach online!



Für welchen Bereich interessieren Sie sich?

Die beliebten AFM Services


Öffnungszeiten

Montag – Freitag: 7:00 – 19:00 Uhr
Samstag: 8:00 – 15:00 Uhr

Kontakt

Wertstoffhof & Verwaltung Emeranstraße 55
85622 München-Feldkirchen

0